Vom Hochwinter in den Vorfrühling

Wer hätte das gedacht? Noch am Montag war es mit Tiefstwerten von bis zu -20 Grad im Süden Brandenburgs knackig kalt. Und nun starten wir in ein (vor-) frühlingshaftes Wochenende. Eine (sehr kurze) Wettervorhersage.

Nur wenige Wolken zieren den tiefblauen Himmel über Großziethen
Nur wenige Wolken zieren den tiefblauen Himmel über Großziethen

Der Samstag beginnt bewölkt. Im Laufe des Tages zeigt sich mehr und mehr die Sonne. Die Temperaturen erreichen 9 Grad im nördlichen Barnim und 14 Grad im Havelland.

Bei wenigen bis keinen Wolken bleibt die Nacht zum Sonntag mit Werten zwischen 5 und 1 Grad frostfrei.

Am Sonntag ist es sonnig. Die Temperaturen steigen auf sehr milde 12 bis 16 Grad.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und genießt das tolle Wetter.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.