Sammelsurium an Wetterwarnungen

Das Jahr startet spannend – und es wird sogar weiß. Für die nächsten Stunden warnt der Deutsche Wetterdienst vor leichtem Schneefall, Nebel und Frost. Doch nicht jeder bekommt von allem etwas ab.

Warnkarte des Deutschen Wetterdienstes - allgemein
Warnkarte des Deutschen Wetterdienstes (gesamt)

Die auf unserer Seite befindliche Warnkarte zeigt nur eins: Die gesamte Region ist gelb. Tatsächlich verstecken sich hinter diesen gelben Karte drei verschiedene Warnungen, wie der aufmerksame Besucher unserer Warnseite sicher wissen wird.

Amtliche Warnung vor Nebel

Für die Landkreise Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald, Oder-Spree, den nördlichen Bereich des Kreises Spree-Neiße, das südliche Märkisch-Oderland sowie für die Stadt Frankfurt/Oder warnt der Deutsche Wetterdienst vor Nebel mit Sichtweiten von örtlich unter 150 Meter. Die Warnung gilt seit heute, 17 Uhr, und ist bis morgen früh, 8 Uhr, gültig.

Amtliche Warnung vor Frost

Eigentlich ist diese Warnung im Winter keine Meldung wert, dennoch wollen wir sie hier an dieser Stelle der Vollständigkeit halber mit aufführen.

Für die gesamte Region Berlin-Brandenburg ist eine Warnung vor leichtem Frost (bis -1 Grad) aktiv. Diese gilt bis morgen Vormittag, 10 Uhr.

Amtliche Warnung vor leichtem Schneefall

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss: Für die in der folgenden Karte gelb markierten Gebiete gibt es eine amtliche Warnung vor leichtem Schneefall.

Warnkarte des DWD
Gelb markiert sind die Gebiete, in denen vor Schneefall gewarnt wird
Warnkarte des DWD
Gelb markiert sind die Gebiete, in denen vor Schneefall gewarnt wird

Der Warntext im Wortlaut:

Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
So, 3. Jan, 04:00 – 12:00 Uhr

Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 4 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

In den südlichen Landesteilen werden sogar bis zu 5 Zentimeter Schnee erwartet. Es ist nicht auszuschließen, dass der Warnzeitraum noch einmal verlängert und auf die nördlichen Landkreise ausgedehnt wird, da sich das Schneefallgebiet (Stand: jetzt) nur sehr langsam nach Norden verlagert.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.